Freitag, 26. Juli 2013

Willy war beim Friseur



 Willy war zum ersten Mal beim Friseur - und das war auch notwendig, hatte er doch schon einige Verfilzungen im Fell. Ich war da noch ziemlich ungeübt beim Kämmen und Bürsten.
Das war also sehr gut, dass er professionell gekämmt, gebürstet und geschnitten wurde. Frauchen konnte zuschauen - und lernen wie sie sich in Zukunft auch besser durchsetzen kann. Der kleine Kerl hat nämlich zunächst ein riesiges Theater gemacht - als würde man ihm etwas Schlimmes antun.
Am Ende war er dann aber anscheinend überglücklich jetzt so ein feiner Hund zu sein - und mit seiner neuen Frisur sieht er auch männlicher aus:





Müde war er dann aber doch:



Und im Garten zeigt Willy mal, dass er ein Rüde ist:

Liebe Grüße 
Cobia mit Willy

1 Kommentar:

  1. Hi Cobi, dann wird er jetzt ein echter Hundemann .....markieren ist ja so wichtig.
    LG und ein dickes Wuff von dem immer noch in den Farbtöpfen sitzenden Aiko ;-)

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare feuen mich!