Montag, 8. April 2013

Welpentreff und mehr

Willy hat sich zum ersten Mal mit vier seiner fünf Geschwister getroffen.
Die fünf haben die ganze Zeit getobt, während alle Frauchen und Herrchen bei Kaffee und Kuchen saßen.

video
Das Video und die Fotos geben einen kleinen Eindruck. Insgesamt war die Spielstunde wohl etwas zu ausgedehnt -  es hat gedauert, bis der Kleine wieder "heruntergefahren" ist.

video










Zur Zeit lese ich alles, was mit Hundeerziehung zu tun hat. So zum Beispiel sämtliche Bücher von Cesar Millan, Michael Grewe und natürlich immer wieder mein Welpenerziehungsbuch von Petra Führmann.
Ein Buch, ein Bestseller aus den USA, möchte ich allen Hundeliebhabern empfehlen zu lesen:
"Marley und Ich" - von John Grogan. Es ist eine wunderbare Familiengeschichte mit einem sehr schwierigen Labrador.

Die Schule hat wieder angefangen - unser Tag ist dadurch wieder noch mehr gegliedert und Willy bleibt morgens eine Zeitlang allein.

Heute sah Willys Tag so aus:
6.00 Uhr - kurz in den Garten für die Geschäfte
7.00 Uhr - 7.45 Uhr  Spaziergang (bei Fuß-Übung) und Zeitung holen
9.30 Uhr - 10.45 Uhr Alleinsein
10.45 Uhr - ca.  11.30    Toben mit den Nachbarshunden im Garten
bis 13.00 Uhr Alleinsein
14.00 Uhr bis 15.00 Uhr Spaziergang mit Brücke
anschließend ins Zoogeschäft - wir brauchten eine Schleppleine
16.00 Uhr Ruhen
Dann noch Toben und Spielen
"Bring den Dummy" Übung (macht er schon gut - aber nur ohne Ablenkung)
"Platz-Übung" (macht er gerne)
Ab 20.00 Uhr fängt für Willy die Nachtruhe an.

Willy war heute 2 x nicht Stubenrein. Vielleicht war irgendetwas zu viel gewesen. Wenn Herrchen nach Hause kommt, gibt es immer Pipigetröpfel...
Er kann zur Zeit nicht mehr ohne Leine laufen, da er nicht mehr sofort kommt, wenn ich ihn rufe. Das werden wir jetzt in der Hundeschule üben.

Bilder von heute:

 Wir gehen über eine Brücke
 Willy schaut Frauchen an
 Versuch im Eiscafe zu sitzen - es kam keine Bedienung - also gehen wir weiter...
 ... und fahren nach Hause. Willy hat einen neuen Platz im Auto. Da kann er aber nur sitzen, wenn er ein Geschirr trägt. Bei Matschwetter kommt er in die Hundebox.


 Liebe Grüße
Cobia


1 Kommentar:

  1. Euer Welpentreff war bestimmt sehr schön. Alle haben sich gefreut. Ich finde es schön wenn man zu den Hundegeschwistern, mit ihren Menschen, den Kontakt hält. Leider kenne ich das von meinen beiden Hunden nicht. Das "Willy schaut Frauchen an" Bild finde ich wieder zuckersüß.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare feuen mich!