Sonntag, 16. Dezember 2012

Beautiful Willy






Nur noch eine Katze belebt jetzt unser Haus. Tahnee vermisst die anderen wohl auch ein wenig, obwohl sie eher eine Einzelgängerin ist. Tahnee ist mit meinen anderen Schmusern nicht zu vergleichen. Schmusen mag sie gar nicht, wenn ich sie zu lange streichle, kann es sein, dass ich eine gewischt bekomme von ihr. Sie schmiegt sich gerne an, wenn mein Mann ruhig Zeitung liest. Er bewegt sich auch nicht so viel, wie ich beim Stricken. Tahnee und Stricken geht gar nicht. Sie findet es zu interessant, wenn sich die Stricknadeln bewegen.

Ich vermisse meinen Merlin, der kam, wenn ich ihn gerufen habe. Der mir überall hin folgte. Nie wieder werde ich so einen anhänglichen Kater finden...

Deshalb habe ich mich entschlossen, einen Hund zu adoptieren. (Ich spiele schon lange mit diesem Gedanken). Mein Männe war zunächst gar nicht begeistert, doch jetzt ist er auch schon ganz gespannt auf unseren neuen Hausbewohner.
Zunächst war da die Frage, welche Hunderasse denn zu uns passen würde. Ein kleiner Hund soll es sein, nicht haarend, intellegent und leicht zu erziehen.

Eine Freundin von mir besitzt 2 Havaneser. Wir gehen oft mit den beiden spazieren. Die beiden Havis sind recht lebensfroh und anhänglich. Zur weiteren Auswahl hatte ich einen Wasserhund oder einen Zwergpudel. Doch der Havaneser siegte schließlich. Und schließlich fand ich eine nette Züchterfamilie, nicht allzuweit von uns entfernt wohnend, die am 4. Dezember Welpen bekommen hatte.  Havaneser werden nämlich nicht häufig gezüchtet. Aber ich wollte doch meinen Hund nicht in Süd - oder Norddeutschland abholen. Das schien mir zu weit.

Es fügte sich so gut! Rheinberg, eine nette Stadt am Niederrhein, den ich doch so liebe! Da wurde er geboren mit 5 weiteren Geschwistern. Ich bin hingefahren und habe ihn ausgesucht. Nun, er ist ja noch ziemlich klein, aber mein Gefühl sagte mir, der ist der richtige. Zunächst hieß er Bambino, weil es ein B-Wurf ist. Wir haben ihn nun richtig getauft auf: "BEAUTIFUL WILLY"

Ein Rüde! Er ist wunderbar gezeichnet.
  
Havaneser sind kleine Wundertüten. Die Farbe bleibt nicht so wie sie jetzt zu sehen ist. Willy wird cremefarben werden, mit weißen und schwarzen Abzeichen - wir lassen uns mal überraschen...
Seine Farbe heißt Creme-Zobel mit weißer Zeichnung und schwarzen Strähnchen




Gestern hat Willy seine Augen geöffnet - am 11. Tag:

Willy wird erst im März zu uns kommen. Vermutlich auch erst, wenn ich Osterferien habe, denn so ein kleiner Welpe kann ja noch nicht allein bleiben. 
Liebe Grüße
Cobia


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Cobi,
    das ist eine wirklich überraschende Nachricht, die aber auch ganz viel neues Glück und Leben zu Dir ins Haus bringen wird. Natürlich mache ich mir schon so meine Gedanken über das Thema Hund, die Rasse, wann wird er übernommen, Fellpflege, Verhältnis zur älterne Tanee und viele Dinge mehr...So ein kleiner Welpe ist nur ganz kurze Wochen in der sogn. Prägephase....8. bis 12. Woche - bin gespannt und fiebre jetzt schon mit Dir.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare feuen mich!