Samstag, 22. Oktober 2011

All's well that ends well


ENDE GUT, ALLES GUT.


Letztes Wochenende saßen wir mit unseren Fietsen wieder am Rhein, um dort unsere Tour zu beginnen.
Unterwegs durch einige Dörfchen am Niedrrhein begegneten uns viele Dohlen.
Und da nun die DOHLE der Vogel des Jahres 2012 wird, wollte ich unbedingt eine fotografieren.
ABER:

Sie waren alle so ängstlich und flogen immer gleich davon.
Das war dann das einzige Bild aus der Ferne:

ICH WAR FRUSTRIERT UND GAB AUF.

Windmühlen sind auch schön.


Es wurde Abend und wir saßen wieder dort am Rhein, wo wir unsere Radtour begonnen hatten:
IN REES.



Nun noch einmal auf den schönen Rhein blicken, wie die Sonne sich langsam rötlich verfärbt beobachten.
Dann mit den Rädern zum Auto fahren.


UNTERWEGS PASSIERTE FOLGENDES:

Eine DOHLE kam auf mein Fahrrad geflogen!


ICH KONNTE ES NICHT FASSEN!
Was ist denn das?????????????????????????????????
Zahm????????????????

FOTOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Hopla! Was soll das denn jetzt?





Unsere zahme Dohle ließ sich dann noch brav fotografieren. Wir erfuhren, dass sie eine Zeitlang in der Obhut einer Frau war, die sich um kranke Vögel kümmert.
Die Dohle konnte gut fliegen und das krumme Füßchen schien sie nicht zu behindern.

Irgendwie ist mir doch etwas geschenkt worden, an diesem Tag.

*******************************************************************************

Kommentare:

  1. Oh Cobi, was für ein Geschichte, wenn ich die Fotos anschaue wird mir richtig warm ums Herz....dazu passt wirklich ganz genau die Überschrift Deines Posts. Glückwunsch!
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie aufregend! Und ausgerechnet heute hat Cappuchino gemeint, wir müssen unbedingt mal wieder bei den Cobias Teddybears gucken. ob es was neues gibt und dann gleich so eine spannende Geschichte! Mal gut, daß ein Helm auf dem Kopf war, aua, der spitze Schnabel hätte bestimmt gepiekt.
    "Das waren aber schöne Bilder", meint das Eselchen Mini. Und Cappuchino brummt: "Mhmmmm!"

    Liebe Grüße
    von Cappuchino und Freunden

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare feuen mich!