Dienstag, 5. Juli 2011

BELLA aus einem französischem POSTSACK






ist heute bei mir angekommen!
Bella wurde von Susanne und Thomas Balke entworfen und gefertigt - von den BALU-BÄREN.
Ein alter, ausgedienter Postsack diente als Material, um ihn in einen Teddy zu verwandeln und so zu einem wunderbar neuem Geschöpf zu entwickeln.

Und so ist Bella aus einem Stoff gefertigt, der schon Geschichte erzählen kann. Ergänzt wurde der Leinensack  durch einen alten gepunkteten Seidenstoff für die Pfoten.






Wer Bella anschaut, sieht, dass sie schon einiges erlebt haben muss...


Eine Brosche vom Antikmarkt ergänzt ihr Outfit - die ROSE

Dieses Exemplar ist allerdings eine frische DUFTROSE in Cobias-Wildgarten










Interessant finde ich, dass diese Art von Bären ganz charaktervolle Gesichter haben - die Form kommt viel mehr zur Geltung als bei einem Mohairteddy.



Bella wurde schon anfänglich von mir eingekleidet - ich habe das Empfinden, das Bären aus Leinenstoff eine besondere "Umhüllung" benötigen. Ihre neue Hose, die ich hier vorgestellt hatte, steht ihr hervorragend - ein warmes wollenes Jäckchen kleidet Bella auch ganz gut.
Aber irgendwie fehlt noch etwas. Ich weiß noch nicht was.

Hier habe ich ein rosa Kleidchen begonnen:



Oder vielleicht ein "Top" unter der Jacke? Im alten Muster aus "Omas-Strickgeheimnisse"?





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare feuen mich!