Dienstag, 16. November 2010

MAWENI - Ein Strand zum Träumen

Heute finde ich ein wenig Zeit um hier einen weiteren Abschnitt meiner Kenya-Reise darzustellen. Die letzte Woche haben wir am Indischen Ozean, Tiwi Beach in den MAWENI-BEACH-COTTAGES verbracht. Fern ab von großem Tourismus lagen diese Cottages direkt am Meer. Wir hatten von unserer Terrasse aus einen Blick über blühende Blumen und Kokospalmen direkt auf das weite Meer.  Ein kleiner Weg durch die mit liebevollen Steingärten angelegte Anlage führte zu einem kleinen Privatstrand. Am frühen Morgen war noch kein Mensch hier gelaufen - nur die Wellen bewegten sich über den Sand und viele Krebse suchten ihre Nahrung in der sanften Brandung.
Bei Sonnenaufgang um 6.00 Uhr hörte ich den leisen Gesang einiger tropischer Vögel, die Fledermäuse suchten ihr Schlafquartier für den Tag und später zogen laut rufend  jeden Morgen einige Ibisse über uns vorbei.







Sonnenaufgang




Das ist das schönste der Maweni-Cottages
... im mittleren Bereich haben mein Mann und ich gewohnt

Hier habe ich morgens gesessen und den Sonnenaufgang beobachtet

Mein Mann fotografiert seltene riesengroße Bienen


Das Tor zum Paradies

















Das war also Maweni. Es kommt mir schon soooo lange her vor - heute scheint hier im Ruhrgebiet ja mal die Sonne, nachdem es mehrere Tage nur grau war und geregnet hat.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare feuen mich!