Sonntag, 19. September 2010

EINHEIMISCHER MARKT IN THIKA

Heute möchte ich euch einen Markt vorstellen, der auch ein Handwerkermarkt ist. Es ist ein Markt, der nur selten von Touristen besucht wird. Wir hatten gemischte Gefühle, als einzige Weiße diesen Markt zu besuchen. Ohne kenyanische Begleitung wäre das wohl gar nicht gegangen.
Hier werden verschiedene Getreidesorten verkauft

... und das Mehl zur Schau gestellt

Verkauf von Kleidung u. a. Schuluniformen - in Kenya tragen die Schulkinder eine Uniform


Schuhe werden angeboten.

Oder andere nützliche Dinge für den Haushalt.
Weiter geht es zu den Handwerkern. Aus alten Autoreifen kann noch einiges hergestellt werden. Zum Beispiel Schuhe.




.


Sorgfältig werden die Reifen zerschnitten.

Auch hier werden Schuhe hergestellt. Hier sind es Lederschuhe.


Sie werden von Hand genäht und geklebt.
Überhaupt ist alles Handarbeit.



So sieht die Handwerkergasse aus. Wir waren beeindruckt von diesem Erlebnis.