Mittwoch, 14. Juli 2010

EIN PÄCKCHEN MIT SCHLEIFE

... haben wir heute Morgen in der Schule erhalten! Das Päckchen lassen wir noch zu - erst morgen werden wir langsam und bedächtig die Schleife abmachen und mit dem Auspacken beginnen. Ganze 6 Wochen werden wir uns an diesem schönen Päckchen erfreuen!
Und Ihr könnte jetzt auch schon raten, was für ein buntes Päckchen wir da bekommen haben:

**************************S x M M x x F x x I x N !***********************************

Und als das schöne Päckchen noch unterwegs war:

1. Frühstück bei herrlichen Sommerwetter im Garten - auch das Rotkehlchen brachte seinen Kindern immer wieder Frühstück:
Ihr seht wie gestresst es schon aussieht von der vielen Arbeit


Dann plötzlich machte es "purzel"
...
und eines der Kleinen landete auf unsere Regentonne:


Das staunte nicht schlecht über diese neue Welt.

Bald jedoch versteckte sich das  Rotkehlchenbaby lieber im Gebüsch und wartete geduldig, bis Mama oder Papa-Rotkehlchen mit Futter kam.

2. Grillen - Geburtstagsfeier meines Bruders



... ist schon alles vorbereitet - gleich geht es los. Es wurde eine sehr nette Feier in sehr netter Runde.

3. In der Schule erreichte das Schuljahr seinen Höhepunkt. Mit einer meiner vierten Klassen, die ich in Englisch unterrichte habe ich in der Klasse übernachtet.
Nach einer schönen Eurythmie-Aufführung des Märchens "Das Sonnenei"

konnten die Eltern die Häuser, die die Schüler der vierten Klasse in der HAUSBAUEPOCHE gebaut haben, bewundern und abholen:


Und auch ihre gestickten Taschen wurden in der Klasse ausgestellt. Dort hinein kam am Mittwoch das Zeugnis:


Schließlich wurde um 21. 30 Uhr unser traditionelles JOHANNIFEUER entzündet:


Um 23.00 Uhr trafen sich meine Viertklässler samt Klassenlehrer in ihrer Klasse. Nun fand noch eine Lesenacht statt. Einige Schüler stellten ein Buch vor und lasen daraus.
Zu später Stunde habe ich dann eine sehr schöne Erzählung von Jakob Streit vorgelesen "DER STERNENREITER", die mein Kollege bei Kerzenschein zuende las - schließlich waren alle 22 Viertklässler eingeschlafen...

Und am Morgen haben die Eltern ein wunderbares Frühstück für uns gemacht - dann ging es in den Saal, wo noch einiges stattfand bis die SchülerInnen schließlich vom Klassenlehrer ihr Zeugnis erhalten haben. Zum Abschluss trafen sich noch einige Kollegen zum netten Frühstück im Tennisclub nahe der Schule.

und jetzt legt das große Schiff "Schule" langsam ab. Es wird noch eine Weile dauern - bis es ganz am Horizont verschwunden ist - und erst in 6 Wochen langsam wieder zu sehen sein wird.

ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN, LIEBE LESER MEINES BLOGS
                               wunderschöne S O M M E R F E R I E N !!!
                                                      COBIA


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare feuen mich!