Freitag, 29. Januar 2010

MEINE PLASTIKEN - Arbeiten mit Ton



Heute möchte ich euch einmal meine Plastiken vorstellen. Das Arbeiten mit Ton macht mir immer wieder Freude. Auch mit Schülern plastiziere ich hin und wieder ganz gerne. (Sie lieben es natürlich).  Zuerst zeige ich euch meine beiden Katzen.






Hey, wer bis du denn? Scheint Gino zu fragen...

... schnupper


An einer Katze töpfere ich mehrere Tage.

Dabei schaue ich mir nicht nur meine Katzen genau an, sondern nehme auch Zeichnungen oder Fotos zur Hilfe.

Nach dem brennen wird die Katze glasiert und nochmal gebrannt.
So habe ich 2 Katzen gearbeitet.





Wie ihr seht, sind die Katzen im Frühling entstanden. Hier blühen gerade die Schneeglöckchen. Da müssen wir jetzt noch etwas drauf warten.

Das habe ich mit Kindern getöpfert:




Da gibt es verschiedene Schalen mit Deckel , Iglos, Hütten, sitzende Menschen, Häschen, Mäuschen oder Kerzenständer.

Neben meinen Katzen habe ich auch Bären plastiziert:



Drei Bären in verschiedenen Größen. Einer davon steht auf 4 Beinen.

Nach dem ersten Brennen sehen die Bären rot aus.

Das sind die fertigen Plastiken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare feuen mich!