Sonntag, 4. Oktober 2009

Ein neuer Cobias-Classic Teddy





M A R E E B A


















Das ist mein neu entwickelter Classic-Teddy mit einer Größe von 60cm.
Mareeba ist also erst frisch auf die Welt gekommen und darf dann demnächst mit verreisen. In der Eifel - am hohen Venn - werden wir dann viele Fotos von ihr machen und gegen Ende Oktober hier zeigen können. Bis dahin schaut doch bitte auch auf meine HP unter http://www.cobias-teddybears.de/ (unter news) nach.
Liebe Grüße von
Petra-Maria

















Kommentare:

  1. Hallo Petra-Maria,
    dann sind wir schon ganz gespannt auf die Eifel-Bilder von Mareeba.
    Unsere Bären stehen meistens nur gut, wenn sie mit kleinen Bambusstöckchen hinter dem Rücken abgestützt werden. Manchmal ist der Stock auch unter der Kleidung versteckt. Und nicht selten werden die Haltestäbe später rausretuschiert ...
    Liebe Grüße
    Silke & Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke, lieber Wolfgang,
    danke für euren Kommentar. Ja, ich habe mir schon so etwas Ähnliches vorgestellt. Irgendwo anlehnen müssen sie ja. Puppenständer sind jedenfalls für meine Mareeba viiieeel zu klein. Ach, sie ist sooo süß. Ihr könnt wirklich schon gespannt sein. Ein Bild will ich gleich mal hier einstellen. (Mal sehen, ob das klappt - ich bin ja noch neu hier:))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra-Maria,
    die Fotos sind ja wirklich niedlich. Und das Jeanskleid passt prima. Natürlich brauchen Teddy-Kinder auch ihr eigenes Kuscheltier!

    Eben fällt mir noch ein, dass Baby-Schuhe (Lauflernschuhe mit fester schwerer Sohle) natürlich auch prima für einen guten Stand sind. Das funktioniert jedoch erst ab Schuhgröße 17-18. Dann sollten die Bären jedoch mindestens 40cm groß sein, sonst passen die Proportionen nicht gut.
    Wahrscheinlich haben sich deswegen bei Rica-Bär im Laufe der Zeit auch die Pfoten geändert: Jetzt leben die Charles-Bären auf schmalerem Fuß ...

    Granulat in den Pfoten und unten im Bauch sorgen bestimmt auch für einen guten Stand.

    Manche unserer Bären stehen, wenn sie fest gestopft sind auch selbstständig, aber nur sehr wenige. Ohne ein paar Gummibänder zum Fixieren der Stäbe geht es meist nicht - wirft Wolfgang eben noch ein.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Eure Kommentare feuen mich!